Besucher-Zähler

Besuche seit 01.04.2018

Deine IP: 3.226.251.81

CSA-Gesprächsrunde über soziale Gerechtigkeit am 27.07.2017

Die Kreisverbände Dachau, Erding und Fürstenfeldbruck der Christlich Sozialen Arbeitnehmer-Union (CSA) laden im Themenrahmen „soziale Gerechtigkeit“ zu einer weiteren Gesprächsrunde ein.

Das Thema dieses Abends betrifft die Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt.

Es findet statt am 27. Juli 2017 ab 19:00 Uhr im Paulaner Seegarten in Karlsfeld, Hochstr. 71.

 

Diskutieren Sie unter der Moderation von Nick Lisson von Antenne Bayern mit

Irmgard Badura, Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung,

Herbert Sedlmaier, Behindertenbeauftragter des Landkreises Fürstenfeldbruck,

Josef Mederer, Präsident des Oberbayerischen Bezirkstages und

Joachim Unterländer, MdL, CSA-Landesvorsitzender; Vorsitzender des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Jugend, Familie und Integration.

 

Wir freuen uns mit Ihnen auf eine lebendige Diskussion.

 

Teilhabe am Arbeitsleben ist Grundlage für Selbstbewusstsein, Anerkennung, Kontakte, Beziehungen und vieles mehr. Das Recht von Menschen mit Behinderungen auf Arbeit ist auch im Übereinkommen der Vereinten Nationen in seinem Artikel 27 ausdrücklich als wesentlich aufgeführt. Damit die Umsetzung gelingen kann, und Arbeitgeber des allgemeinen Arbeitsmarktes Menschen mit Behinderungen anstellen, müssen noch viele gemeinsame Anstrengungen unternommen werden.

Die gesellschaftliche Teilhabe steht für uns im Mittelpunkt; Menschen mit Behinderungen sollen in die Lage versetzt werden, einer Tätigkeit nachgehen zu können, die sowohl Ihrem Wunsch- und Wahlrecht als auch Ihrem individuellen Leistungsvermögen entspricht.

Nur durch eine intensive Zusammenarbeit aller Akteure werden diese Ziele erreicht werden können.